Mourier-Petersen Plantage

Gegründet: 1998,  Fläche:  334 Hektar,  Primärproduktion:  Baumproduktion,  Breitengrad:  56.080442,  Längengrad:  8.425784.

Die Mourier-Petersen Plantage befindet sich zwischen den Städten Ringkøbing und Videbæk.Das Anwesen befindet sich im Besitz von Plantningsselskabet Steen Blicher A/S.

Plantningsselskabet Steen Blicher A/S wurde 1898 anlässlich des 50. Todestages des dänischen Dichters Steen Steensen Blicher im Jahr 1848 gegründet. Dieses Jubiläum wurde weithin gefeiert und vieleS wurde nach ihm benannt, darunter die 1898 von mehr als 500 Aktionären gegründete Pflanzfirma. Heute gibt es etwa 100 Anteilseigner des Unternehmens, das Wälder in Dänemark und Frankreich besitzt.

Die Mourier-Petersen Plantage wurde 1898 durch den Kauf von 894 Hektar Moorland gegründet. Benannt wurde die Plantage nach dem ersten Vorsitzenden des Hedeselskabets-Repräsentantenkomitees, Herrn Ferdinand Mourier-Petersen, Kämmerer von Rugaard in Djursland. In der Vergangenheit wurden die Plantagen oft nach Personen mit besonderen Beziehungen zu Hedeselskabet benannt.

HD Seed übernahm im Herbst 2004 den Betrieb von 3 Hektar, um einen Samengarten mit Hybridlärche (Larix eurolepis) zu errichten.

PICTURE

Seite teilen