C.E. Flensborg Plantage

Gründung: 1953, Fläche: 703 hectares, Breitengrad: 56.626493, Längengrad: 9.409876

Die C.E. Flensborg Plantage, die sich in der Nähe von Uldum nördlich von Viborg befindet, wurde im Zweiten Weltkrieg aus einer großen Anzahl von Moorgrundstücken gegründet, die zusammen eine Fläche von 703 Hektar bildeten. Die Pflanzung erfolgte nach dem Krieg, und die Plantage wurde nach dem damaligen Geschäftsführer von Hedeselskabet, C.E. Flensborg, benannt.

1953 fasste Hedeselskabet die Entscheidung, ein eigenes Klenge einzurichten, um Saatgut an eigene Baumschulen zu liefern.

C.E. Flensborg Plantage bildete dann den Rahmen für die Errichtung einer großen Anzahl von Saatplantagen und -versuchen, von denen die Forstwirtschaft in Dänemark und im Ausland die vollen Vorteile erbringt.

C.E. Flensborg Plantage gehört Hedeselskabet. Das Klima in der C.E. Flensborg Plantage muss mit einer jährlichen Niederschlagsmenge von 600 mm als relativ schwer angesehen werden, oft mit Nachtfrostgefahr im späten Frühjahr.

Picea abies

Picea abies

Picea abies, Gemeine Fichte
C.E. Flensborg FP.631

Seite teilen